Aktuelles 2011

5.12.2011 - Bürgerkulturpreis geht an Hanna Regina Uber und Robert Diem

Preisverleihung im Maximilianeum in München

Der „Oscar für das Ehrenamt“ wurde an zehn bayerische Initiativen verliehen. Der Anerkennungspreis ging an Hanna Regina Uber und Robert Diem für die Bürgerskulptur in Amberg. Beteiligt am Projekt sind auch Studierende der Medienproduktion und -technik unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Meiller

Die Bürgerskulptur ist eine begehbare Kugel, die mit künstlerisch gestalteten Bronzeplatten bestückt ist. Erdacht wurde sie vom Künstlerpaar Hanna Regina Uber und Robert Diem. Jeder Bürger, der Interesse hatte, konnte eine Wachsplatte erwerben und nach eigenen Vorstellungen gestalten. Davon fertigen die Künstler dann einen Bronzeabguss an und montieren ihn auf der Kugel. Wenn sie fertig ist, wird sie auf dem Platz vor dem Bahnhof in Amberg aufgestellt. Die Bürgerskulptur wird eine virtuelle Entsprechung auf der Bürgerskulptur-Webseite besitzen, die derzeit von Studierenden der Medienproduktion und -technik der Hochschule Amberg-Weiden unter der Leitung von Prof. Dr. Meiller entworfen wird. Auf dieser wird sich eine interaktive 3D-Darstellung der Kugel befinden. Sie ist drehbar und bietet eine Suchfunktion für die einzelnen Platten. Klickt man auf ein Segment, öffnet sich eine große Ansicht der gesuchten Bronzeplatte.

Von links nach rechts: Wolfgang Dersch (Kulturreferent), Robert Diem und Hanna Regina Uber (die Künstler), Wolfgang Dandorfer (Oberbürgermeister) Heinz Donhauser (MdL), Patricia Bombik (Studentin MT), Barbara Stamm (Landtagspräsidentin), Dieter Meiller (Studiengangsbetreuer Medienproduktion und -technik)

Foto: Rolf Poss

29.11.2011 - Wachsplattenausgabe und Rückgabe

Schleifen der Bronzeplatten

Wer sich  zur Teilnahme am Bürgerskulpturprojekt schon angemeldet hat, kann ab jetzt immer Sonntags, zwischen 15 und 16 Uhr, seine Wachsplatte abholen. Die Wachsplattenausgabe findet in Aschach, in den Ausstellungsräumen des ehem. Pfarrhofs direkt bei der Kirche statt. Wer seine Wachsplatte nicht in Aschach abholen kann, sollte sich bitte mit uns in Verbindung setzen.

Die gestalteten Wachsplatten können auch während der Woche abgegeben werden. Möglichst 8-11 und 14-16 Uhr, wenn niemand da ist kann man auch die Platten auf die Altanentreppe  ablegen.

30.10.2011 - Edelstahlhalbkugeln stehen jetzt auf dem Fundament

Projektteam vor dem Kugelgerüst
Bewegen der Halbkugeln
Montage auf der Bodenplatte

Die 800 kg schweren Edelstahlhalbkugeln sind nun auf der Fundamentplatte montiert.

11.10.2011 - Edelstahlhalbkugeln sind fertig

Schweissarbeiten
Bau der Halbkugeln
Fundamentplatte

Die Halbkugeln der Bürgerskulptur sind mittlerweile zusammengeschweißt und werden in Kürze auf die Fundamentplatte  montiert. Danach werden die schon gegossenen Bronzereliefs nach und nach auf den Halbkugeln befestigt. Bis das gesamte Kunstwerk fertig ist, wird es in Aschach im Hof des ehem. Pfarrhofs stehen. Bis jetzt haben wir rund 750 der insgesamt 1500 Bronzeplatten gegossen.

06.03.2011 – BR filmt ersten Bronzeguss

BR Team
BR Team
Special Guest

Die ersten Bronzeplatten der Bürgerskulptur wurden letzte Woche gegossen. Mit dabei war Frau Ferschl mit ihrer Reliefplatte “ Hockermühle” und die Punk- Rockband  SPECIAL GUE$T aus Amberg mit ihrem Beitrag zur Bürgerskulptur. Der Bayerische Rundfunk hatte, die letzten Wochen, Frau Ferschl und  SPECIAL GUE$T bei der Entstehung ihrer Bronzeplatten begleitet.

 

20.02.2011 – Wachsplattenausgabe

Wachsplattenzuschnitt

Wer sich  zur Teilnahme am Bürgerskulpturprojekt schon angemeldet hat, kann ab jetzt immer Sonntags, zwischen 14 und 17 Uhr, seine Wachsplatte abholen.

Die Wachsplattenausgabe findet in Aschach, in den Ausstellungsräumen des ehem. Pfarrhofs direkt bei der Kirche statt.
Wer seine Wachsplatte nicht in Aschach abholen kann, sollte sich bitte mit uns in Verbindung setzen.

Die gestalteten Wachsplatten können auch zu diesen Öffnungszeiten wieder abgegeben werden.

 

15.02.2011 – ASAM-Net e.V. ist Sponsor

Zeitungsartikel über ASAMnet als Sponsor

ASAM-Net e.V. sponsert die Teilnahmegebühr für alle Amberger Schulen und Kindergärten.
Lesen Sie mehr zu dieser Aktion im Zeitungsartikel (Bild rechts).
 

15.01.2011 – Wachsplattenausgabe hat begonnen

Die Wachsplattenausgabe hat nun begonnen. Die ersten Teilnehmer wurden zur Plattenverlosung schon eingeladen. Jeder der sich bei der Kunstaktion Bürgerskulptur angemeldet hat, wird in den kommenden Wochen eingeladen. Um Staus bei der Ausgabe zu verhindern, werden die Teilnehmer chronologisch nach Reservierungsdatum eingeladen. Nach dem der Teilnehmer den allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hat und die Teilnahmegebühr von 40€ bezahlt hat, kann er ein Los ziehen um die Position und die Größe der Wachsplatte zu bestimmen. Dann bekommt er seine Wachsplatte ausgehändigt und hat nun maximal 3 Monate Zeit seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.